Am 26.01.2019 fand das 50. Donau-Schwimmen in Neuburg an der Donau statt. Wasserwachten aus ganz Deutschland treffen sich und schwimmen gemeinsam ein Stück der Donau entlang. Die meisten tragen dabei dicke Neoprenanzüge, manche hartgesottenen Schwimmer hüpfen aber auch nur in Badebekleidung in den eiskalten Fluss. Mit selbstgebauten, schwimmenden Inseln repräsentiert jede Wasserwacht ihre Herkunft. Nach ca. 1 Std ist bereits das Ziel erreicht und die Schwimmer werden mit heißer Suppe und Tee in Empfang genommen. Abends amüsierte sich die Wasserwacht Erlangen auf dem dazugehörigen Faschingsball, knüpfte neue Kontakte und pflegte bereits bestehende Freundschaften. Insgesamt ein Wochenende voller Kameradschaft, Spaß und eigener Überwindung, das auf jeden Fall nach Wiederholung schreit.

Schreibe einen Kommentar