Training der Erwachsenen

„Nur Schwimmen ist schöner“ und „Mit Sicherheit am Wasser“ sind die beiden Mottos der Wasserwacht die sich im Laufe deren Geschichte gebildet haben. Sinngemäß und um das sportliche in den Vordergrund zu rücken, trainiert die Wasserwacht Erlangen einmal wöchentlich während der Wintersaison (September bis Mai) in der neuen Schwimmhalle beim Freibad West unter fachlicher Anleitung von Schwimmtrainern und in der Sommersaison (Juni bis August) im Freibad nebenan frei nach Lust und Laune.
Hauptaugenmerk liegt auf Schwimmen mit Vertiefung in Rettungsschwimmen, Konditionsaufbau und das Erlernen der gebräuchlichsten Schwimmstile. Da wir nicht auf Wettkampfschwimmen ausgerichtet sind, ist jeder willkommen der Spaß an Bewegung im Wasser hat. Es sollte aber eine Portion Neugier, Bereitschaft im Umgang mit dem Medium Wasser und eine noch größere Portion an Spaß und Freude mitgebracht werden.
Während der Wintersaison werden im Laufe des Trainings einzelne Aufgaben des deutschen Rettungsschwimmabzeichens geübt und absolviert. Alle aktiven Wasserwacht-Mitglieder legen so jedes Jahr die Prüfung zum silbernen Abzeichen ab und halten sich fit für die weiteren Wasserwacht-Aufgaben, wie z.B. Rettungstauchen und Strömungsretten.

Trainingszeit

Was? Erwachsenen-Training
Wer? alle Interessierten ab mindestens 16 Jahren
Wann und Wo? Donnerstags 19 bis 20 Uhr
im Westbad Erlangen

Während der Freibadsaison geänderte Trainingszeiten beachten !

Dienstabende

Was? Dienstabende mit aktuellen Themen
Wer? alle Interessierten
Wann und Wo? immer am 3. Montag des Monats
von etwa 18:30 bis 20 Uhr
im BRK-Heim Erlangen